Frische Semmeln zum Frühstück


Hmmm, lecker! Der unvergleichliche Duft von frisch gebackenen Semmeln am Sonntagmorgen, lässt Herzen schmelzen!11204432_1077138288966985_3083760271380700437_n

Allerdings braucht dies etwas Vorlaufzeit, denn am Morgen des Vortages macht ihr bereits den Vorteig!

Vorteig am Morgen
300 g Weizenmehl 550
30 g Roggenmehl 1150
330 g Wasser
3g Frischhefe

Das Mehl sieben und mit den restlichen Zutaten verrühren, darauf achten, dass sich keine Klumpen bilden. Abgedeckt für 2 Stunden bei Zimmertemperatur (20-25°C) stehen lassen. Anschließend für den restlichen Tag in den Kühlschrank stellen.

Am Abend:

Hauptteig
Vorteig
600 g Weizenmehl 550
70 g Roggenmehl 1150
270 g Wasser
20 g Salz
6 g Frischhefe
1 TL flüssiges Backmalz
30 g weiche Butter

Alle Zutaten bis auf die Butter 10 Minuten in der Küchenmaschine kneten. Anschließend die Butter zugeben und nochmals 3 – 4 Minuten kneten.

Nun den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig in 18 gleichgroße Stücke teilen. Und zu kleinen Laiben formen. Nochmals 10 Minuten ruhen lassen.

Die Teiglinge leicht ausrollen, damit Sie eine längliche Form bekommen, oder wer es rustikaler mag, wie ich, der lässt sie so. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am Morgen nimmt man das Blech aus dem Kühlschrank und entfernt die Folie. Nun mindestens 45 Minuten an einem warmen Ort, die Zimmertemperatur annehmen lassen. Währenddessen den Ofen vorheizen!

Oben einschneiden und mit etwas Wasser bestreichen.

Backzeit: ca. 15 Minuten bei 230°C

TIPP: Sie lassen sich gut einfrieren!  13413_1077138262300321_3117972039464263073_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s