5 Infos über grünen Spargel


Grüner Spargel ist mein absolutes Lieblings-Frühlings-Gemüse wie ihr schon mitbekommen habt.

Aber was sollte man denn eigentlich darüber wissen?

 

1. Spargel lagern

in einem feuchten Küchenpapier eingerollt, im Gemüsefach des Kühlschranks, hält sich der Spargel deutlich länger.
13062125_1149621781744402_183335600702779950_n

2.Spargelkauf

Beim Kauf ist wichtig, dass ihr darauf achtet, dass der Spargel die Spitzen nicht hängen lässt, sondern diese fest und gerade sind, auch dass an der Schnittstelle des Spargels keine Trocknungsdellen am Stiel zu finden sind.

3. Spargel anbauen

Spargel kann ohne Probleme selbst im Garten gepflanzt werden. Der Boden sollte gut durchlässig und leicht sandig sein.

Ist der Spargel gepflanzt, sollte er nicht mehr umgegraben werden.

asparagus-670041_1920

Spargel selbst vermehren? Habt ihr eine Spargelpflanze im Garten und wollt euch mehrere ziehen?

Dann könnt ihr Samen von dieser ernten und diesen dann wieder aussähen. Spargelpflanzen sollten geschützt gezogen werden (also im Haus, ohne Witterungseinflüsse) Den Samen in Samenstärke mit Erde bedecken, leicht feucht halten und hell stellen. Beim umtopfen darauf achten, dass Wurzeln nicht beschädigt werden. Ihr könnt dafür gut Zeitungspapiertöpfe verwenden.

Der Spargel braucht 3 Jahre, bis er das erste Mal geerntet werden kann! Auch wenn die Versuchung schon nach dem 2ten groß ist, würdet ihr der Pflanze noch zu viel Kraft rauben, wenn ihr sie erntet, also Finger weg und warten…

asparagus-837664_1920

4. Muss Spargel gekocht werden?

Nicht unbedingt, denn ihr könnt ihn auch grillen!

Waschen, mit Olivenöl einstreichen, salzen und pfeffern und dann für ca 15 Minuten ab auf den Grill. Häufig wenden nicht vergessen. Die Zeit variiert mit der Dicke der Spargelstangen.

5. Wieso schmeckt mein Spargel so holzig

Am besten schmeck Spargel wenn er butterweich und zart ist. Aber manchmal ist er so faserig, dass man meint auf einem Stückchen Holz herum zu nagen.

Da gibt es einen ganz einfachen Trick für die Zubereitung!

Ihr nehmt die Spargelstange an der Blüte und an der Schnittstelle, dann wird dieser gebogen, bis er bricht. Denn er bricht genau an der Übergangsstelle von faserig zu zart. Nun könnt ihr den Teil mit dem Blütenansatz wie gewohnt zubereiten und er wird super lecker werden!

grüße

Advertisements

4 Gedanken zu “5 Infos über grünen Spargel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s