Rezept- Kalter Hund


Heute gibt es mal wieder einen leckeren Beitrag von unserer Punktefee ❤ Ideal für den Besuch am Wochenende… Mmmmhhh… lecker…

Zutaten:

400 gr Butterkekse

75-100 gr Kakao Pulver

250 gr Kokosfett

250 gr Puderzucker 

Weinbrand oder Wasser zum eintunken

Hallo,

heute zeige ich euch das Lieblingsrezept von meinem Papa. Der darf auf keinem Geburtstag fehlen.

Das Kokosfett wird in grobe Stücke geschnitten und anschließend in einem Topf erhitzt bis alles geschmolzen ist.

In das flüssige Kokosfett kommen jetzt Kakao Pulver und Puderzucker. Alles gut durchrühren. Dabei kühlt es ab und wird langsam kremig und fester.

Ein Küchenbrett  mit Frischhaltefolie umwickeln und darauf eine Reihe Kekse legen.

Die jetzt streichfähige Schokomasse dünn auf die Kekse streichen.

Dann kommen wieder die Kekse dran. Damit der Kuchen nicht so trocken  ist und sich gut schneiden lässt werden die Kekse vor dem drauflegen in Weinbrand oder Wasser (kinderfreundlich 😊) getaucht.

Immer im Wechsel Schokomasse und Kekse schichten. Wenn eure Kekse alle sind oder ihr meint der Kuchen wäre hoch genug dann einfach den Kuchen rundherum mit der Schokomasse einstreichen.

Jetzt den Kuchen kalt stellen und das am besten über Nacht. Und dann guten Appetit.
Er lässt sich auch super einfrieren und wieder auftauen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

marina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s